Immobilienfachverlag November 2021

Haifischbecken Immobilienverkauf

So angeln Sie sich Ihren Immobilienprofi

Insiderwissen 2.0 - Erfolgreiche Immobilienexperten packen aus

Gemeinsam mit dem Fachjuristen Helge Ziegler sowie  mit weiteren Branchenexpert*innen veröffentlicht Marcus Lasar im November 2021 das Buch „Haifischbecken Immobilienverkauf“, erschienen im Immobilienfachverlag.

Auf dem Immobilienmarkt sind viele Makler tätig. Geschätzt sind es bundesweit 30.000. Etwa 40 Prozent aller Eigentümer von wohnwirtschaftlichen Immobilien vertrauen sich beim Verkauf ihrer eigenen Immobile einem Makler an. Zu Recht erwarten sie von diesem profunde Marktkenntnisse, Fachwissen, Qualität und ein gutes Marketing. 

Der Markt, um einen einen Auftrag zum Verkauf einer Immobilie zu erhalten, ist heiß umkämpft. Zuweilen hat er die Eigenschaft eines Haifischbeckens. Da stellt sich für jeden Verkäufer die Frage: „Wie erkenne ich, wer der richtige Makler für mich ist und ob er das kann, was ich mir von ihm erwarte?“ Wer ist der Haifisch in diesem Becken – wer der Goldfisch? 

Dieser unschätzbare Ratgeber hat ca. 350 Seiten.

Immobilienfachverlag September 2020

Die neuen Provisionsregelungen für Immobilienmakler

Weltuntergang oder noch bessere Erfolgsaussichten?

Gemeinsam mit den Fachjuristen Helge Ziegler, Dr. Malte Schwertmann und Dr. Johannes Kalb veröffentlicht Marcus Lasar im September 2020 das Buch „Die neuen Provisionsregelungen für Immobilienmakler. Weltuntergang oder noch bessere Erfolgsaussichten?“, erschienen im Immobilienfachverlag.

Anlass für die Veröffentlichung ist das geänderte Maklerrecht mit der einhergehenden neuen Provisionsregelung, welches am 23.12.2020 in Kraft tritt.

Auszug

„Das „Bestellerprinzip“ für die Vermittlung von Wohnungen und Einfamilienhäuser ist vom Tisch. Ebenso die Forderung, die Provision des Maklers auf 2 Prozent inkl. MwSt., zahlbar nur vom Verkäufer, zu begrenzen. Stattdessen hat der Gesetzgeber das Maklerrecht um die vier Paragrafen 656a bis 656d BGB ergänzt. Doch diese haben es in sich.

Nur wer die neuen gesetzlichen Regelungen vollumfänglich versteht, wird nicht zu den Immobilienmaklern gehören, die unter Umsatzeinbußen zu leiden haben oder infolgedessen gar ihre Existenz gefährdet sehen.“

Immobilienfachverlag November 2019

3, 2 ,1 verkauft ...?

Das Märchen vom einfachen Immobilienverkauf

Zahlreiche Immobilienexperten packen aus - Insiderwissen, unausgesprochene Geheimnisse und Gefahren

Für Verkäufer stellen sich bei einem beabsichtigten Verkauf ihrer Immobilie, gleich ob Haus oder Wohnung, vielfältige Fragen. Eingangs sollte man genau wissen, zu welchem Preis man die Immobilie anbietet. Ist dieser nämlich zu hoch, schwinden die Verkaufschancen, ist er jedoch zu niedrig, verschenkt man Geld.

Und schnell stellen sich weitere Fragen: Soll man einen Gutachter den Preis ermitteln lassen oder einen Immobilienmakler? Soll man überhaupt einen Makler einschalten und wenn ja, wie findet man den richtigen? Viele Themen werden eingehend behandelt (sehen Sie weiter unten).

Dieser unschätzbare Ratgeber hat über 300 Seiten!

3, 2, 1 verkauft …?